Menü

Leben ohne Suchtzwänge

18.11.2016
Sie feierten mit vielen Teilnehmern und Suchttherapeuten zehn Jahre erfolgreiche Arbeit für Senioren im Programm „KlarAktiv“: Klaus Polack, Hans-Werner Riedesel, ehemaliger Chefarzt und Suchtmediziner, die Therapeutinnen Beate Plöger und Veronika Schulte, sowie der Psychologe Markus Züger. Foto: Bärbel Recker-Preuin

Sie feierten mit vielen Teilnehmern und Suchttherapeuten zehn Jahre erfolgreiche Arbeit für Senioren im Programm „KlarAktiv“: Klaus Polack, Hans-Werner Riedesel, ehemaliger Chefarzt und Suchtmediziner, die Therapeutinnen Beate Plöger und Veronika Schulte, sowie der Psychologe Markus Züger. Foto: Bärbel Recker-Preuin

Georgsmarienhütte. 230 Menschen haben durch „KlarAktiv“ neue Lebensqualität gefunden, rund 50 von ihnen treffen sich regelmäßig in Selbsthilfegruppen unter dem gleichen Namen. Das Programm „KlarAktiv“ steht für Senioren, die sich wieder auf einen klaren Kopf und ein aktives, selbstbestimmtes Leben ohne Suchtzwänge freuen. Zum zehnjährigen Jubiläum von KlarAktiv kamen viele Teilnehmer und Therapeuten zusammen.

„Wer es bis zur Rente nicht geschafft hat, abstinent zu leben, dem ist nicht mehr zu helfen? Ganz falsch – das Gegenteil ist der Fall“, sagte Klaus Polack, Geschäftsbereichsleiter der Diakonie Suchtkrankenhilfe in Osnabrück Stadt und Land, und er sagte auch warum. Vor zehn Jahren wurde in der Suchtberatungsstelle Georgsmarienhütte ein Programm speziell für Senioren entwickelt. Auch ein motivierender Name wurde gefunden: „KlarAktiv“. Damit wurden abhängigen Menschen im fortgeschrittenen Lebensalter neue Chancen für ein alkohol-, tabletten- oder drogenfreies Leben gegeben. 230 ehemals Abhängige haben sie genutzt.

Geringe Abbrecherquote

Die „KlarAktiv“-Therapiegruppe sei eine besondere, lobte Klaus Polack. Hier ist die Abbrecherquote wesentlich geringer, die Motivation höher, es gibt einen starken Zusammenhalt und viele gemeinsame Themen – kurz: die Erfolgsaussichten sind wesentlich größer. „Ergreifen Sie neue Chancen und seien Sie neugierig auf das Leben, das sind die besten Mittel gegen das Alter“, appellierte der Leiter der Suchtberatung. Er dankte insbesondere Beate Plöger, die die Gruppe aufgebaut hat und seit zehn Jahren dabei ist.

Zufriedene Abstinenz

Die neuen Möglichkeiten eines suchtfreien Lebens stellte auch Markus Züger, Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, in den Vordergrund. Das Thema seines Vortrags lautete: „Lebensqualität und neue Chancen durch zufriedene Abstinenz“. Zunächst kam von ihm ein großes Lob an alle „KlarAktiv“-Teilnehmer: „Ich habe große Achtung vor den Menschen, die gelernt haben, dauerhaft auf Alkohol zu verzichten. Sie, liebe Zuhörer, wissen besser als andere, was es bedeutet, zehn oder mehr Jahre ohne Alkohol zu leben.“

Sucht kommt von Siechtum

Markus Züger erläuterte, wie sich eine Abhängigkeit entwickelt und wann aus der Freude am guten Tropfen Sucht wird. „Sucht kommt von Siechtum und bedeutet Krankheit,“ so Züger, eine Krankheit, die jeden treffen kann und aus der ohne fachliche Hilfe kaum jemand herauskommt. Er schilderte die psychischen und persönlichen Zwänge der Abhängigkeit, die Partnerschaft, soziales Miteinander, Körper, Geist und Seele zerstören. „Es gibt einen einzigen Weg, wieder glücklich leben zu können und der heißt Abstinenz. Abstinenz ist die Befreiung“, so Markus Züger. Ergebnisse des abstinenten Lebens sind mehr seelische und geistige Mobilität. Wer Abstinenz durchhält, bekommt neue Chancen: verbesserte Leistungs- und Kommunikationsfähigkeit und Selbstsicherheit, so der Psychologe. Die „KlarAktiv“-Teilnehmer, die das Jubiläum mitfeierten, konnte das hautnah nachvollziehen.

Zurück



Zur Online-Beratung

Zur Online-Beratung

Über 500 Diakonie-Beratungsstellen für Suchtkranke und Angehörige in ganz Deutschland!

 

Link zur Online-Beratung

Fragen? Rufen Sie uns an

Fragen? Rufen Sie uns an!

Häbt Ji Fraogen? Pingelt Ji us an! ∗ Ĉu vi havas demandojn? Telefonu al nin! ∗ Sorularınız var mı? Bizi arayın! ∗ У вас есть вопросы? Звонить с нами!

Link zum Kontakt

Beratung vor Ort

Beratung vor Ort

Bad Essen • Belm • Bramsche • Diepholz • Dissen • Georgsmarienhütte • Lingen • Melle • Meppen • Osnabrück • Papenburg • Quakenbrück • Sögel • Sulingen

Link zu den Standorten