Menü

Glücksspielbehandlung

Automatenspiel
Geldscheine und Chips

Wir sind beteiligt am NLS-Projekt Glücksspielsucht-Prävention und Beratung in Niedersachsen (gefördert vom Land Niedersachsen).

Die Ziele und Inhalte dieses Landesprojektes sind ausgerichtet auf die Vermeidung von Glücksspielsuchtgefahren sowie auf die Gewährung von Hilfen und Unterstützung für Suchtgefährdete und Glücksspielabhängige. Regelmäßige Fachtagungen und Arbeitstreffen dienen dazu, die Arbeit für die Betroffenen und Gefährdeten optimal weiterzuentwickeln und auszurichten. Dies geschieht unter Berücksichtigung und Einbeziehung der aktuellen Glücksspielforschung, der politischen Rahmenbedingungen und den bisherigen an vielen Orten gemachten Erfahrungen und initiierten Projekten.

Die Anzahl der süchtigen Spieler in Deutschland wird auf 264.000 geschätzt. Hinzu kommt eine Zahl von etwa 275.000 problematischen Spielern. Diese Zahlen entsprechen ungefähr 1 % der 16- bis 65-Jährigen. Darüber hinaus weisen etwa 5 % der Gesamtbevölkerung ein auffälliges bis risikoreiches Glücksspielverhalten auf.

Die Zahl der Glücksspielabhängigen erregt Besorgnis und erfordert sowohl ein breites Präventions- wie auch ein intensives Beratungs-und Behandlungsangebot für Betroffene und deren Angehörige.

In unseren Standorten bieten wir Angebote zur Glücksspielprävention für gefährdete Jugendliche, junge Erwachsene sowie fü Schulklassen und Jugendtreffs. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Arbeit mit Multiplikatoren, hier besonders Eltern und Schulen im Rahmen der schulischen Suchtprävention sowie die aktive Teilnahme an regionalen Präventionsratssitzungen.

Wenn das Spielen zur Sucht geworden ist, bieten wir Beratungs- und Behandlungsangebote für

  • Glücksspieler, die das Gefühl haben, immer wieder spielen zu müssen, um den Verlust auszugleichen
  • Angehörige von Spielern, die das Gefühl haben, das Glücksspiel ruiniert ihre Familie, ihre Partnerschaft

Unser Beratungsangebot umfasst:

  • individuelle Einzelgespräche zur Klärung der weiteren Perspektive
  • Unterstützung beim Geldmanagement (Schuldnerberatung)
  • Paar- und/oder Familiengespräche
  • Vorbereitung, Vermittlung und Beantragung von ambulanter oder stationärer Therapie

Die Beratung wird von speziell für das pathologische Glücksspiel ausgebildeten Therapeuten durchgeführt.

Wir unterstützen Spieler darin, ihrem Leben wieder eine neue Qualität zu geben und Möglichkeiten zu finden, mit dem Glücksspielverhalten aufzuhören.




Zur Online-Beratung

Zur Online-Beratung

Über 500 Diakonie-Beratungsstellen für Suchtkranke und Angehörige in ganz Deutschland!

 

Link zur Online-Beratung

Fragen? Rufen Sie uns an

Fragen? Rufen Sie uns an!

Häbt Ji Fraogen? Pingelt Ji us an! ∗ Ĉu vi havas demandojn? Telefonu al nin! ∗ Sorularınız var mı? Bizi arayın! ∗ У вас есть вопросы? Звонить с нами!

Link zum Kontakt

Beratung vor Ort

Beratung vor Ort

Bad Essen • Belm • Bramsche • Diepholz • Dissen • Georgsmarienhütte • Lingen • Melle • Meppen • Osnabrück • Papenburg • Quakenbrück • Sögel • Sulingen

Link zu den Standorten